Der Schritt auf den internationalen Arbeitsmarkt kann eine hilfreiche oder gar notwendige Maßnahme sein, um qualifiziertes Fachpersonal
- gerade auch kurzfristig - zu gewinnen und um sich Zugang zu Auslandsmärkten zu verschaffen.

Auf der anderen Seite sollten Unternehmen die potenzielle Gefahr von Informationsabfluss im Auge behalten: Gerade im Aufgabenbereich der Forschung und Entwicklung kann das Schadensrisiko erheblich sein, wenn ein neuer Mitarbeiter etwaige Bindungen an interessierte Stellen im Herkunftsland höher bewertet als seine Bindung an den neuen Arbeitgeber.

Bei einer Risikoeinschätzung sollte man insbesondere auch sehen, dass die Kultur des Umgangs mit geistigem Eigentum in den unterschiedlichen Weltregionen bekanntermaßen unterschiedlich ausgeprägt ist.

Internationales Engagement bringt große Chancen mit sich – aber auch Risiken. Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Fachkräftewegweiser auf Seite 134. ©Shutterstock.com/egd

Zugangsrechte abgrenzen

Daher ist es sinnvoll – auch generell – die Zugangsrechte neuer Mitarbeiter zu Informationen wohlerwogen abzugrenzen. Insbesondere die EDV ist gefordert, auch in ihrem Bereich einen illegalen Informationsabfluss zu unterbinden.

Außerdem können Unternehmen durch die eine gezielte Strukturierung der von Arbeitsteilung verhindern, dass komplette „workable solutions“ abgezogen werden. In der Umsetzung ist große Sensibilität gefordert, um zu verhindern, dass die Willkommenskultur durch Missverständnisse und Misstrauen gefährdet wird.

Weitere Informationen

Kapitel im Fachkräftewegweiser
Hier können Sie das entsprechende Kapitel im Fachkräftewegweiser herunterladen
Fachkräftewegweiser herunterladen (3,3 MB)
Hier können Sie den vollständigen Fachkräftewegweiser herunterladen
Exemplar bestellen
Hier können Sie eine gedruckte Version des Fachkräftewegweisers kostenlos bestellen

Erscheint Ihre Stellenanzeige noch nicht auf unserem Jobportal?

Prüfen Sie, ob Ihre Jobangbote in unserem bayerischen Jobportal erscheinen.Wenn nicht, prüfen wir gerne, ob Ihre Karriereseite automatisch erfasst und aufgenommen werden kann.