Lebenslanges Lernen ist heute die Basis für Erfolg. Nur wer offen bleibt, kann alle Chancen nutzen, die sich bieten. Ob Erst- oder Zweit-Studium, Aufbau-Studium oder Weiterbildung - Bayerns Hochschullandschaft bietet optimale Voraussetzungen auf dem Weg zu einem qualifizierten Hochschulabschluss. 

Die Hochschulen bieten beste Studienbedingungen und die Kosten sind im internationalen Vergleich moderat. Bachelor- und Master-Studiengänge sind weltweit anerkannt und zwei der neun staatlichen Universitäten in Bayern dürfen sich „Exzellenzuniversität“ nennen.

Ein junges Mädchen liest in einem Buch. Hinter ihr stapelt sich eine Wand aus lauter bunten Büchern.
Studieren in Bayern bedeutet eine große Auswahl an Studienfächern zu haben und zugleich auf einem hohen Niveau lernen zu können. © iStockphoto.com/srebrina

Von Afrikastudien bis Zoologie

In Bayern gibt es eine Vielzahl von Bachelor- und Master-Studiengängen. Von A wie Afrikastudien bis hin zu Z wie Zoologie - Bayern bietet ein breit gefächertes Angebot an Studienfächern. Dafür sorgen:

  • 17 staatliche Hochschulen für angewandte Wissenschaften
  • 9 staatliche Universitäten
  • 6 staatliche Kunsthochschulen
  • Sowie eine Reihe weiterer Hochschulen in kommunaler, kirchlicher oder privater Trägerschaft

Der Schwerpunkt der Universitäten liegt auf einer breiten wissenschaftlichen Ausbildung in allen Disziplinen. Die Hochschulen für angewandte Wissenschaften sind bekannt dafür, dass sie Praxissemester in den Studienplan integrieren und die Ausbildung gezielt auf die Bedürfnisse der beruflichen Praxis ausrichten. Kunsthochschulen lehren vor allem künstlerische Kenntnisse und Fertigkeiten.

Hier finden Sie Informationen rund um das Studium in Bayern, können sich über die unterschiedlichen Hochschulen in Bayern informieren oder in der Datenbank direkt nach Studienangeboten suchen. Sie erfahren, wie Sie sich für ein Studium bewerben können und erhalten praktische Tipps zum Planen Ihres Studiums!

Exzellente Studienmöglichkeiten

Im Zuge der Exzellenzinitiative dürfen die Ludwig-Maximilians-Universität München und  die Technische Universität München erneut den Titel „Exzellenzuniversität“ führen. Darüber hinaus können die bayerischen Hochschulen sechs Exzellenzcluster und neun Graduiertenschulen vorweisen.

Kosten und Finanzierung

In Bayern werden in der Regel keine Studiengebühren erhoben, da die Kosten für die Ausbildung grundsätzlich vom Staat übernommen werden. Jedes Semester müssen allerdings geringfügige Beiträge (ca. 50 Euro) an die Studentenwerke entrichtet werden. Trotzdem müssen Studierende natürlich weiterhin ihre Lebenshaltungskosten finanzieren. Es gibt in Bayern eine Reihe von Stipendien und Fördermöglichkeiten für internationale Studierende. Hier finden Sie eine Übersicht.

Theorie und Praxis vereint

Das duale Studium der Hochschulen für angewandte Wissenschaften verbindet Theorie und Praxis in einzigartiger Weise.

Das Verbundstudium verknüpft Studium mit Berufsausbildung, das Studium mit vertiefter Praxis setzt gezielt auf reale Arbeitserfahrungen in einem Unternehmen.

Bayerische Hochschulzentren

Mit den Kompetenzzentren des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst fördert der Freistaat den wissenschaftlichen Austausch mit anderen Regionen.

Eines der Ziele ist, die Bedeutung von internationalen Kontakten und dem internationalen Zusammenleben zu vermitteln und weiter zu geben. Die Zentren bieten wechselnde kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen, Kontakte zu Wirtschaftsvertretungen und Organisationen und Bildungsmöglichkeiten.

Zu den Kompetenzzentren gehören:

Weiterbildung: Ein Leben lang lernen

Nach einigen Jahren im Beruf wünschen sich viele Menschen eine neue Herausforderung. Sie wollen sich weiter qualifizieren, in einen anderen Berufszweig wechseln, ihre Karriere vorantreiben oder gar einen völligen Neuanfang wagen. Ein Studium ist eine gute Möglichkeit, sich weiter zu bilden. Ob nun berufsbegleitend, in Teilzeit, mit oder ohne Abitur. Die unterschiedlichen Angebote der bayerischen Hochschulen sind optimal auf die Bedürfnisse von Teilnehmern und Unternehmen abgestimmt.

 

Studium international

Die Akademischen Auslandsämter der bayerischen Hochschulen sind eine wichtige Anlaufstelle für Studierende aus dem Ausland und für bayerische Studierende, die im Ausland studieren möchten.

Sie informieren über:

  • Bewerbungsablauf
  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Auswahlverfahren