Die meisten Menschen, die aus dem Ausland nach Bayern kommen haben in den ersten Wochen und Monaten viele Fragen.

Sie wünschen sich Beratung und Unterstützung in ganz unterschiedlichen Lebensbereichen. In Bayern gibt es deshalb zahlreiche Beratungsstellen, die Ihnen gerne weiterhelfen.

Eine Frau mittleren Alters sitzt neben einem jungen Mann am Schreibtisch. Gemeinsam schauen sie in Unterlagen und sie erklärt ihm einige Aspekte.
In Bayern gibt es zahlreiche Beratungsstellen, die Ihnen in allen Lebensbereichen gerne weiterhelfen und beratend und unterstützend zur Seite stehen. © iStockphoto.com/MBI_Images

Auf der Seite Willkommen in Deutschland des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt und mit welchen Fragen Sie sich an die Beratungsstelle in Ihrer Nähe wenden können.

Gemeinsam geht es leichter

Es lohnt sich alle Herausforderungen in Ihrer neuen Heimat aktiv anzugehen. So können Sie für sich und Ihre Familie am meisten erreichen. Viele Menschen in Ihrer Nähe helfen Ihnen gerne dabei. Da gemeinsam vieles leichter fällt, sollten Sie nicht zögern, ihre Hilfe anzunehmen.

Nachbarn, Freunde und Arbeitskollegen können Ihnen viele Ihrer Fragen beantworten. Außerdem gibt es in vielen bayerischen Städten sogenannte Expat-Vereine, die Menschen aus dem Ausland helfen, sich zu Recht zu finden. Sie finden diese Vereine über das Internet oder das örtliche Telefonbuch.