Hier erklären wir Ihnen:
So funktioniert unsere Internet-Seite.             
Sie sind auf der Internet-Seite:                     
Work-in-Bavaria“.              
Das heißt übersetzt:                  
Arbeiten in Bayern.

 

Teaserbild Leichte Sprache Funktion

Rechts oben ist das Zeichen vom
Bayerischen Staats-Ministerium für Wirtschaft und Medien,
Energie und Technologie
.
Man kann auch Bayerisches Wirtschafts-Ministerium sagen.

Links oben ist das Zeichen
von „Work-in-Bavaria“.
Wenn Sie auf das Zeichen klicken,
dann kommen Sie immer
zur Start-Seite von „Work-in-Bavaria“.

Rechts oben im Eck können sie Suchen.
Sie können ein Wort
oder mehrere Wörter
in der Such-Funktion eingeben.
Dann klicken Sie auf Los.
Dann bekommen Sie alles,
was es auf der Internet-Seite dazu gibt.

Ganz rechts sind 5 kleine Zeichen.
Sie können die Zeichen anklicken.
Dann öffnen sich die angeklickten Seiten.
Die Zeichen werden von links nach rechts erklärt:

Zum Beispiel klicken Sie auf EN.
Dann kommen Sie auf unsere Internet-Seite
in englischer Sprache.

Die Brille hinter dem offenen Buch
bedeutet Leichte Sprache.

Oder Sie klicken auf AA.
Hier können Sie die Schriftgröße anpassen.

Oder Sie klicken auf den kleinen Lautsprecher.
Dann liest er Ihnen die Seite vor.

Oder auf die 4 Striche.
Hier wird die Kontrast stärker.
Dann kann man die Seite besser lesen.

Ganz oben in der Mitte können sie auswählen.
Entweder Arbeit-Geber oder Arbeit-Nehmer .

Arbeit-Geber sind Personen denen eine Firma gehört.

Arbeit-Nehmer arbeiten bei diesen Firmen.

Wenn man auf Arbeit-Geber klickt kann man auswählen:

Bayerische Fach-Kräfte-Strategie
Maßnahmen für Arbeit-Geber
Jobportal

Die Bayerische Fach-Kräfte-Strategie besteht aus 6 Säulen:
1. Die Arbeit in den Firmen soll gut bezahlt werden.
2. Die Menschen in Bayern sollen gut ausgebildet werden.
3. Alten Menschen soll geholfen werden.
Auch Menschen mit Behinderung und Migranten sollen eine Arbeit finden.
4. Menschen aus dem Ausland sollen auch gefragt werden.
5. Wir brauchen Menschen, die eine Firma über-nehmen.
Zum Beispiel wenn der Arbeit-Geber sehr alt ist.
6. Neue Ideen und Maschinen sollen gefördert werden.

Die Maßnahmen für Arbeit-Geber:
Firmen sollen auch in der Zukunft erfolgreich sein.
Hier gibt es viele Hinweise für Firmen.

Bei Jobportal finden sie Stellen-Angebote.
Hier sucht man einen Beruf oder bietet einen Beruf an.

Wenn man auf Arbeit-Nehmer klickt kann man auswählen:

Arbeiten
Leben
Bayern Kennenlernen
Jobportal


Bei Arbeiten geht es um den Beruf.
Es erklärt wo man einen Beruf in Bayern findet
und wie man einen Beruf findet.
Man kann sich auch weiter-bilden oder studieren.

Bei Leben bekommen sie Hilfe für den Alltag.
Zum Beispiel für Wohnen, Bank, Versicherung und Kinder-Betreuung.

Bei Bayern Kennenlernen geht es um
Natur, Freizeit und Menschen in Bayern.

Bei Jobportal finden sie Stellen-Angebote.
Hier sucht man einen Beruf oder bietet einen Beruf an.

In der Mitte der Seite steht:  „Study and stay in bavaria“.
Das heißt: In Bayern studieren und bleiben.
Menschen aus dem Ausland sollen in Bayern studieren.
Nach dem Studium sollen diese Menschen in Bayern bleiben.

Daneben steht: „Return to Bavaria
Das heißt: Rückkehr nach Bayern.
Viele Menschen aus Bayern verlassen Bayern.
Sie gehen in ein anderes Land oder in ein anderes deutsches Bundes-Land.
Diese Menschen sollen nach Bayern zurück-kommen.
Hier erfahren Sie die Vorteile.
In Bayern gibt es viel Arbeit.
Außerdem gibt es viele Angebote für die Freizeit.