„Work in Bavaria“ ist eine Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Ziel der Initiative ist es, hochqualifizierte Fachkräfte für den Freistaat Bayern zu gewinnen. Im Fokus stehen dabei sowohl Fachkräfte aus anderen Bundesländern als auch Hochqualifizierte aus der ganzen Welt.

Die bayerische Wirtschaft ist vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der Globalisierung heute mehr denn je auf internationale Fachkräfte angewiesen. Die Initiative „Work in Bavaria“ soll den Freistaat als eine der ersten Adressen und somit als Magnet für die klügsten Köpfe aus aller Welt positionieren. Schließlich bietet Bayern diesen ‚High Potentials’ beste Lebens- und Arbeitsbedingungen, eine florierende Wirtschaft mit historisch niedrigen Arbeitslosenquoten und ein Klima der Offenheit und Toleranz.

„Work in Bavaria“ besteht aus einer Reihe von Initiativen und Einzelmaßnahmen.

So soll die Initiative Study and stay in Bavaria mehr ausländische Hochschulabsolventen als bisher dazu zu bewegen, nach ihrem Abschluss in Bayern zu bleiben und ihre Fähigkeiten den bayerischen Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Zudem soll die Initiative Return to Bavariabayerische ‚High Potentials’ zurückholen, die den Freistaat vor Jahren verlassen haben. Sie soll diesen hochqualifizierten Fachkräften zeigen, dass ihnen ihre bayerische Heimat mehr bietet und sie mit offenen Armen empfängt.

Als zentrale Informationsplattform über die Initiativen und den Lebens-, Arbeits-, und Wirtschaftsstandort Bayern dient das Internetportal „Work in Bavaria.

Mehr über Arbeiten und Leben in Bayern erfahren Sie auch in unserer Broschüre "Mit Work in Bavaria zum Traumjob in Bayern".